Liebe Eltern der Schule an der Waldlehne,

ab Montag, 23. März 2020 wird die bestehende Regelung der Notbetreuung erweitert.
Einen Anspruch auf Notbetreuung haben nun alle Beschäftigten, unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen arbeiten, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. Es reicht, wenn nur ein Elternteil in einem für die Infrastruktur kritischen Beruf tätig ist.

Es wird auch eine Notbetreuung an den Wochenenden und in den Osterferien geben, ausgenommen ist die Zeit von Karfreitag bis Ostermontag.

Bitte beachten Sie, es handelt sich um eine Notbetreuung.

Die Maßnahme der Schulschließung wurde zu Ihrem und unserem Schutz ergriffen, um die Ausbreitung des Corona Virus zu verlangsamen. Um weitere Übertragungen zu verhindern und einer kompletten Schließung der Schule im Falle einer Corona-Infektion eines Kindes/einer Betreuungsperson entgegen zu wirken, sollten Kinder, wenn es nur irgendwie geht, im häuslichen Umfeld betreut werden.

Anders als in vielen anderen Berufen aus dem Bereich der „kritischen Infrastrukturen“ können wir zu den Kindern konsequent kaum einen Sicherheitsabstand halten.

Kinder können nach bisherigem Stand Corona übertragen ohne selbst Symptome zu zeigen.

Ab nächster Woche hinzukommende Kinder sollen laut Vorgabe von den bisher notbetreuten Kindern isoliert werden, um neue „Kontaktnetze“ zu vermeiden.  Dies ist bei uns personell und räumlich bedingt, nicht möglich. Zudem verändern sich täglich die Zahlen der angemeldeten Kinder, was eine sichere Planung diesbezüglich nicht ermöglicht. Wir bitten um Ihr Verständnis.

———————————————————-

Sollten Sie nach der neuen Regelung eine Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, so füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus (Antrag auf Notbetreuung) und lassen uns dieses vollständig ausgefüllt per Fax (0201- 871 5398) oder durch Abgabe in der Schule zukommen. Es ist auch eine Betreuung an einzelnen Tagen möglich oder eine spätere Beantragung, wenn sich Ihre Arbeitssituation kurzfristig verändert.

Wenn Sie bereits jetzt wissen, dass Sie am Wochenende und in den Osterferien eine Notbetreuung benötigen, bitte ich um frühzeitige Mitteilung. Ein Formular hierzu befindet sich am Ende dieses Anschreibens.

Die Betreuung gestaltet sich nach derzeitigem Stand wie folgt: In der Zeit von 7 Uhr bis 8 Uhr beaufsichtigt derzeit eine Erzieherin die Kinder und wird um 8 Uhr von den Lehrkräften abgelöst. Ab den Ferien übernehmen die Lehrkräfte auch diesen Zeitraum und  betreuen bis 12.30 Uhr, anschließend übernehmen die Erzieherinnen die Betreuung bis 17 Uhr. Die Kinder werden zu maximal fünft eingeteilt und bleiben den Tag über in diesen Gruppen.

Ich baue auf unser vertrauensvolles und solidarisches Miteinander, damit wir positiv nach vorn schauen und die Situation schließlich meistern können.

 

Von Herzen alles Gute für Sie und Ihre Lieben!

Mit freundlichen Grüßen, das Team der Schule an der Waldlehne

 

 

Hier finden Sie wichtige Links und das Antragsformular für die erweiterte Notbetreuung.

Antrag auf Notbetreuung

Antragsformular

 

Mail Nr. 8 vom 20.03.2020

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200320/index.html

 

Die aktualisierte FAQ-Liste finden Sie hier:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

 

Leitlinie kritischer Infrastrukturen

https://daten2.verwaltungsportal.de/dateien/seitengenerator/a0b30fe38118999e43451138609c6426116886/200315_mags_mkffi_msb_15.03.2020.pdf