Liebe Eltern,

ab Montag, 04.05.20 ist im Rahmen der bei uns in der Schule vereinbarten Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz das Tragen einer Mund- Nasen- Maske für alle Kinder und Erwachsenen in der Schule an der Waldlehne vorgeschrieben. Diese Mund- Nasen- Masken können selbstgemachte, sog. Community- Masken sein, die beim richtigen Tragen eine physische Barriere darstellen und somit eine gewisse Schutzfunktion haben.

Wir haben uns darauf geeinigt, dass alle Kinder und Erwachsenen eine Mund- Nasen- Maske tragen müssen. Das gilt beim Ankommen und Verlassen der Schule und beim „Sich- Bewegen“ im Schulhaus (Raumwechsel, Gang zur Toilette)  und auf dem Schulhof.

Wenn die Kinder im Abstand von 1,50 m im Klassenraum sitzen und arbeiten, basteln oder sich beschäftigen, werden die Masken abgenommen. Geben Sie deshalb Ihrem Kind eine verschließbares

 Gefäß( Gefrierdose oder verschließbarer Beutel, vom Kind selbst zu handhaben) mit in die Schule. Das Kind muss Vorder- und Rückseite der Maske eindeutig erkennen können. Bitte üben Sie den sicheren Umgang mit der Maske mit ihrem Kind.

Da sich ab nächster Woche deutlich mehr Kinder als bisher in der Schule aufhalten werden, halten wir diese Maßnahme für sinnvoll.

Die Maskenpflicht gilt für den Schulbetrieb und die Notbetreuung!

 

Mit vielen Grüßen,

C.Mueller